top of page
Suche
  • AutorenbildDon Roberto´s Finca Paraíso

Besonderer Schmetterling in Fuerteventura

Aktualisiert: 19. Aug. 2022

Monarchfalter in unserem Garten #permakultur


Unsere Geschäftsführerin Antje hat es in ihrer Ausführung beschrieben: Permakultur heißt Lebensräume für Insekten und jegliche Art von Kleintieren/ Tieren zu schaffen.

(Wenn Sie mehr über Permakultur wissen möchten, klicken Sie hier: https://www.meerblickfinca.com/permakultur .)


Das haben wir in unserem Garten geschafft. Wir konnten einen Lebensraum für den Monarchfalter auf Fuerteventura erschaffen.


Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass diese Art der Schmetterlinge vom Aussterben bedroht sind. Normalerweise ist ihr Lebensraum in Amerika. Sie wandern vom kalifornischen Sommerquartier zum mexikanischen Winterquartier, mehrere tausende Kilometer. Doch auf Grund von erheblicher Abholzung und neu erbauten Siedlungen ist die Schmetterlingspopulation dramatisch gesunken.


Der Monarchfalter hat seine Verbreitung bis auf die Kanaren, vor allem auf den Insel Teneriffa, Gran Canaria, La Palma und La Gomera, ausgeweitet. Man geht davon aus, dass ca. um 1880 der Schmetterling den Weg auf die Kanaren gefunden hat.

Erstaunlich ist, dass ein so scheinbar zartes Tier tausende von Kilometer zurücklegen kann. Die Monarchfalter haben eine besondere Fähigkeit, sie orientieren sich an der Sonne und wissen somit wohin und wann sie fliegen müssen. Man spricht auch von einem sogenannten "Sonnenkompass" den die Tiere besitzen.


Damit sich eine Raupe zu einem wunderschönen Schmetterling verpuppt, braucht die Raupe jede Menge Nahrung. Wir pflanzten die Seidenpflanze an und beobachteten, dass diese in nur wenigen Tagen komplett "vernascht" wurde. Zudem hatten wir gerade mal 2 Seidenpflanzen angelegt, doch plötzlich wuchsen 3-4 Pflanzen ohne jeglichen menschlichen Einfluss. Die Raupen waren glücklich und futterten die Blätter als ob es kein Morgen geben würde.


Und dann war es soweit, wir konnten eine Raupe beobachten, die sich verpuppte.


Der Kokon nach dem die Raupe sich zu einem Schmetterling entpuppt hat.


Mittlerweile fliegen mehrere Monarchfalter bei uns im Garten und auch die Seidenpflanzen wachsen immer wieder nach, sodass wir hoffen, dass sich die Population der Monarchfalter auf Fuerteventura stetig erhöht.



Dies ist ein wunderschönes Beispiel, dass Permakultur tatsächlich Lebensräume für Tiere schafft und das die Natur von selbst das zur Verfügung stellt, was gerade gebraucht wird. Wir freuen uns schon darauf weitere beeindruckende Naturerlebnisse entdecken zu können.


Folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram und verpassen Sie kein neues Permakulturerlebnis.






27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


DonRobertos_mit Text_transparent.jpg
bottom of page